Vollkorn-Haselnuss-Schokokuchen

Für den Teig

100 g Haselnusskerne

50 g Zartbitterkuvertüre

50 g Haselnussmus (Bioladen, Reformhaus)

100 g Ahornsirup

50 ml Olivenöl

2 TL Apfelessig

1 Vanilleschote (ersatzweise 1 TL Bourbon-       Vanillepulver)

250 g Weizenvollkornmehl (ersatzweise Dinkel- Vollkornmehl)

2 TL Backpulver

Salz

100 ml Sprudelwasser

 

Für die Glasur

100 g Zartbitterkuvertüre

 

 

Außerdem

1 Kastenform (26 cm Länge)

Backpapier

 

Zubereitung

1 Den Backofen auf 180°C vorheizen. 14 Haselnüsse beiseitelegen, die restlichen Nüsse in eine Auflaufform oder auf ein Backblech geben und im Ofen (Mitte) ca. 10 Min. rösten, bis die braunen Häutchen aufplatzen. Herausnehmen (Backofen nicht abschalten) und abkühlen lassen.

 

2 Inzwischen die Zartbitterkuvertüre grob hacken und mit dem Haselnussmus und 250 ml Wasser in einem Topf erhitzen, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Den Topf vom Herd nehmen, Ahornsirup, Olivenöl und Essig einrühren und kurz beiseitestellen. Die Vanilleschote läng aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Vanillemark in die Kuvertüre-Haselnuss-Mischung einrühren.

 

3 Die abgekühlten Haselnüsse im Blitzhacker oder mit dem Messer grob hacken. 2 TL gehackte Haselnüsse beiseitestellen. Das Mehl mit Backpulver, den restlichen gehackten Haselnüssen und 1 Prise Salz mischen. Die Kuvertüre-Haselnuss-Mischung und das Sprudelwasser dazugeben und mit einem Silikonspatel rasch vermischen, bis alle Zutaten feucht sind. der Teig darf noch Klümpchen haben, sie lösen sich beim Backen auf.

 

4 Die Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. den Kuchen im Ofen (2. Schiene von unten) ca. 35 Min. backen, bis an einem hineingesteckten Holzspieß kein Teig mehr kleben bleibt. Nach 5 Min. Backzeit den Kuchen mit einem scharfen Messer längs in der Mitte ca. 1 cm tief einschneiden. Den Kuchen nach dem Ende der Backzeit mit dem Backpapier aus der Form heben und auf einem Küchengitter abkühlen lassen. Das Backpapier entfernen.

 

5 Die restliche Kuvertüre fein hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Den Kuchen rundherum mit der Kuvertüre bestreichen. Die übrigen ganzen Haselnüsse mittig in gleichmäßigem Abstand auf den Kuchen setzen und die restlichen gehackten Nüsse mittig zwischen die einzelnen Nüsse streuen. Die Kuvertüre fest werden lassen und den Kuchen servieren.

Rezept und Foto: Schädel, Franzi: Vegan Backen. Mein veganer Adventskalender, 2015