rezepte vom 09. Dezember 2021 - weihnachtsessen

Weihnachtsschinken

 

Zutaten

Gepökelter Hinterschinken - Roggenmehl - Senfpulver - Wasser

 

Zubereitung

Der Schinken wird mit der Schwarte auf das Backblech gelegt und aus Roggenmehl, Senfpulver, Wasser wird ein fester Teig gemischt. Den Teig ausrollen und den Schinken vorsichtig darin "verstecken" und bei 125°C backen. Pro Kilogramm rechnet man 1 Stunde, geht auch mit dem Bratthermometer, das an der dicksten Stelle des Schinkens eingesteckt wird. Der Teig wird entfernt und der Schinken in Scheiben geschnitten.

 

 

 

Weihnachtlicher Salat

 

Zutaten

2 süße Äpfel

3 Rote Bete

3 hartgekochte Eier

3 Essiggurken

100g gekochter Schinken

1 Zwiebel

1 dl Cottage Cheese

 

Zubereitung

Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden und vermischen. Cottage Cheese kurz vor dem Servieren untermischen. Für die Soße saure Sahne mit etwas Meerrettich und geriebenen Ingwer mischen, oder auch nur Mayonnaise.

 

 

 

Rosolli (Heringssalat)

 

Zutaten

1 Salzhering

6 Rote Bete, gekocht oder eingelegt

2 dl gekochte Karottenwürfel

3 dl gekochte Kartoffelwürfel

1-2 Essiggurken in Würfel

2 Äpfel in Würfel

1-2 Zwiebeln fein gehackt

Sahnesauce:

150ml Schlagsahne

2 EL Essig

2 TL Rote Bete Saft

Salz

 

 

 

Karottenauflauf

 

Zutaten

2,5 dl Wasser

3 dl Milch

125g Milchreis

400g gekochte Karotten

1 EL Margarine

2 TL Salz

2 TL Zucker

1 Ei

 

Zubereitung 

Wasser, Milch und Reis gar kochen. In Stücke geschnittene Karotten im Salzwasser (Wasser soll die Karotten nur knapp bedecken) garen und pürieren. Alle Zutaten mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Mit Paniermehl und einigen Margarineflöckchen belegen und bei 200°C in den Backofen .

 

 

 

Steckrübenauflauf

 

Zutaten

1 Steckrübe klein geschnitten in Salzwasser gekocht

2 dl Sahne

4 gekochte Kartoffeln püriert

1 TL Salz

Ingwer, Pfeffer, Muskatnuss

 

Zubereitung 

Hier wird die gewürfelte Steckrübe gar gekocht und mit den gekochten Kartoffeln püriert, alle Zutaten untermischen und siehe oben weiter verfahren.

 

 

 

Kartoffelauflauf

 

Zutaten

1 kg Kartoffeln in dünnen Scheiben

3 Zwiebeln fein gehackt

Sahne + Milch

Salz, Pfeffer

Paniermehl und Margarine

 

Zubereitung 

Die Auflaufform einfetten, schichtweise mit Kartoffelscheiben und Zwiebeln, Salz und Pfeffer belegen. Sahne - Milch - Mischung übergießen, Paniermehl und Margarineflöckchen darauf geben und in den Backofen.

 

 

 

Rote Grütze

 

Zutaten

3/4 L Wasser

1 L Beerenmischung

1,5 dl Zucker (oder nach Geschmack)

3 EL Kartoffelmehl

 

 

Zubereitung

Wasser und Beeren aufkochen, kurz sieden lassen. Zucker in kaltem Wasser verrühren und Kartoffelmehl untermischen. Erkalten lassen und mit Vanillesauce servieren.

 

Vanillesauce

0,5 L Milch

1 Prise Salz

1 Eigelb

Kartoffelmehl

Zucker nach Geschmack, aber berücksichtigen, dass zum Schluss Vanillezucker noch dazu kommt.

 

Alle Zutaten - außer Vanillezucker - in einem Topf unter kräftigem Rühren erhitzen - bitte nicht kochen! Dann in die sämige Sauce nach Geschmack Vanillezucker mischen.

 

 

 

Lussekatter (Lucia Katzen) traditionelles schwedisches Gebäck zum Luciatag (13.Dezember)

 

Zutaten

Für den Hefeansatz:

30 g frische Hefe

1 TL Zucker

3 EL lauwarmes Wasser

1 Eigelb Gr. M

1 Portion Safranfäden (0,1 oder 0,125g)

Ca. 125ml lauwarme Milch

100 g geschmolzene Butter

Für den Hefeteig:

450 g Mehl Type 405

1 gestrichener TL Salz

75g Zucker + 1 TL extra

 1 Ei Gr. M

 

Zum Bestreichen und Dekorieren:

1 Eigelb mit 1 TL Milch vermischt

15 - 30 Rosinen

etwas zusätzliches Mehl zum Bearbeiten

 

Die Safranfäden mit 1 TL Zucker vermischen, in einem Mörser zu Safranpulver zermalmen, oder bereits gemahlenen Safran dazu verwenden. Das Safranpulver in eine kleine Tasse umfüllen, 1 EL lauwarmes Wasser hinzufügen und unter Rühren auflösen.

Für den Hefeansatz:

Frische Hefe zerbröckeln, zusammen mit 1 TL Zucker und 3 EL lauwarmen Wasser in einem Gefäß zu einem Hefebrei verrühren. Mit einem Tuch abgedeckt etwa 15 Min. in der warmen Küche gehen lassen. 

Während dieser Zeit die Zutaten für den Hefeteig bereit stellen. Mehl in eine Backschüssel geben, Salz und Zucker darunter mischen. Mit der Hand in die Mitte eine tiefe Mulde drücken. Milch sehr warm erhitzen. Die kalte Butter in kleinen Stücken in die Milch einrühren, bis sie sich fast aufgelöst hat und eine lauwarme Milch-/Buttermischung entstanden ist. Die  Hefemischung in die Mulde gießen. Ein Ei und ein Eigelb ringsum auf den Mehlrand setzen. Nun mit den Knethaken des elektrischen Handmixers, oder in der Küchenmaschine zusammen mit der Milch-Buttermischung und dem darüber gegossenen aufgelösten Safran in ein paar Minuten zu einem luftig lockerem Hefeteig verarbeiten . Bitte nicht den Teig zu fest machen!

Danach den Teig nochmals kräftig durchkneten, zu einer Rolle formen und mit einem Messer 15 Teigstücke abschneiden. Den Backofen rechtzeitig auf 230°C vorheizen. Jedes Teigstück zu einem Strang von etwa 22-25cm Länge rollen und zu einem großen S formen.

Die Lussekatter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 1 Eigelb mit wenig Milch verquirlen und die Lussekatter mit Hilfe eines Pinsels damit bestreichen. In die Teigspiralen eine Rosine drücken. Das Backblech in die Mitte des vorheizten Backofens geben bei Ober/Unterhitze ca. 12 - 13 Min. backen