Regenbogen-Bowl mit Cashewdressing


Zutaten
(Rezept für 4 Portionen):
1 große Süßkartoffel

1 Brokkoli 

500 g gegarte Rote Bete (vakuumverpackt)

1 große Birne

4 EL Balsamico-Essig
2 EL Weißwein-Essig

2 TL Ahornsirup
2 kleine Zucchini
4 Tomaten
1 Knoblauchzehe
4 EL Cashewmus (oder ein anderes, beliebiges Nussmus)
2 TL Senf
200 ml Gemüsebrühe
1 EL Sesam
1 EL Leinsamen (geschrotet)
Salz und Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung:

1. Die Süßkartoffel schälen und das Fruchtfleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Den Brokkoli waschen und putzen. Die Krone in Rösschen teilen, den Strunk abschälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Reichlich Salzwasser in einem Topf aufkochen und den Brokkoli darin in ca. 3 Minuten bissfest garen. Herausheben und mit sehr kaltem Wasser abschrecken. Die Süßkartoffel in das Kochwasser geben, aufkochen und zugedeckt in ca. 7-10 Minuten bissfest garen. Danach abgießen und warm halten. 


2. Die Rote Bete in 1 cm große Würfel schneiden, dabei am besten Einweghandschuhe tragen. Die Birne waschen, putzen und das Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Rote Bete und Birne mit Balsamico-Essig und Ahornsirup mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen. 

 

3. Die Zucchini und die Tomaten waschen und abtropfen lassen, Zucchini putzen und das Fruchtfleisch mit einem Sparschäler längs bis zum Kerngehäuse herunter schneiden. Das Kerngehäuse entsorgen. Die Tomaten achteln, die Stielansätze dabei entfernen. Das Gemüse zur Seite stellen.

4. Für das Dressing die Knoblauchzehe schälen und grob würfeln, zusammen mit den Restlichen Zutaten in ein hohes Mixgefäß füllen und mit einem Pürierstab fein mixen.

5. Alles Gemüse in Schüsseln anrichten und das Dressing darübergeben. Mit Sesam, gemahlenen Pfeffer und Chiliflocken bestreuen und servieren. 


Rezept und Bild:
Just, Nicole: Die vegane Jeden-Tag-Küche, 2021, GU-Verlag