Wintergemüsetopf

Mit gelben linsen und topinambur

Für die Reduktion:

5 Zweige Rosmarin

1 Lorbeerblatt

1 Wacholderbeere (nach Belieben)

100 ml Aceto Balsamico

200 ml roter Traubensaft

 

Für den Wintergemüsetopf:

100 g Pastinaken

100 g Topinambur

250 g Möhren

200 g Steckrüben

1 Zwiebel

1 große Knoblauchzehe

2 rote mittelscharfe Peperoni

2 EL neutrales Pflanzenöl zum Braten

200 g gelbe Linsen

500 ml Gemüsebrühe

400 g gehackte Tomaten (aus der Dose)

1 TL Rauchsalz (ersatzweise Meersalz)

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Bio-Zitrone

1 kleines Bund Petersilie

2 TL Ahornsirup

 

Zubereitung:

1. Für die Reduktion den Rosmarin waschen und trocken schütteln. 1 Rosmarinzweig mit dem Lorbeerblatt, nach Belieben der Wacholderbeere, dem Balsamico und dem Traubensaft aufkochen. Dann offen bei mittlerer Hitze 25 - 30 Min. einkochen und dabei auf ein Drittel reduzieren. Restlichen Rosmarin beiseitelegen.

 

2. Pastinaken, Topinambur, Möhren und Steckrüben putzen, schälen und in 1/2 c, große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Peperoni längs halbieren, entkernen, waschen und in dünne Streifen schneiden.

 

3. In einen weiten Topf das Öl erhitzen.  Die Gemüse-, Zwiebel-, Knoblauchwürfel und Peperoni Streifen darin unter Rühren bei starker Hitze ca. 5 Min. andünsten.

 

4. Vom übrigen Rosmarin die Nadeln abstreifen, fein hacken und mit den Linsen zum Gemüse geben. Brühe, Tomaten, Rauchsalz und Pfeffer unterrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.

 

5. Die Zitrone heiß abwaschen und trocken tupfen. Die Schale von einer Zitronenhälfte mit dem Zestenreißer abschälen und die restliche Schale abreiben. Den Saft von 1/2 Zitrone auspressen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

 

6. Das Gemüse mit Ahornsirup, Zitronensaft, geriebener Zitronenschale und Salz würzen. Zwei Drittel der Petersilie unterheben. Die Balsamico-Reduktion durch ein feines Sieb abseihen und auffangen.

 

7. das Gemüse auf vier Suppenschalen oder tiefe Teller geben, ja 1 EL Balsamico-Reduktion darauf geben. Die restliche Reduktion in ein Schälchen füllen und zum Nachwürzen auf den Tisch stellen. Das Gemüse mit der übrigen Petersilie und den Zitronen Zesten dekorieren.

 

Rezept und Foto: Just, Nicole: La Veganista. Iss dich glücklich mit Superfoods, 2015