mandarinenlicht

Das benötigst Du

Eine Herdplatte

Einen Topf

Eine leere Konservendose

Wasser

Kerzenreste

Einen Docht

Eine Mandarine

Einen Zahnstocher

Einen Schaschlik Spieß

Eine Holzbrett

Einen Teelöffel

Eine leere Schale

Eine Schere

Ein Stück Papier oder Pappe

3-4 Nelken

Schritt 1

Gebt Eure Kerzenreste in die Konservendose. Stellt die Konservendose mit dem Wachs in den Topf. Füllt etwas Wasser in den Topf und stellt die Herdplatte an. Sollte die Konservendose "schwimmen", kannst Du einige Steine in die Konservendose legen bis diese fest auf dem Boden stehenbleibt.

Schritt 2

Schneidet ein Stück vom Docht ab. Der Docht muss 1,5-mal so lang sein wie Eure Mandarine. Taucht den Docht in das flüssige Wachs und wickelt das Ende des Dochtes um den Zahnstocher.

 

Lasst Euch dabei unbedingt von einem Erwachsenem helfen!

Schritt 3

Schneidet von Eurer Mandarine ca. 1/4 unterhalb der Blüte ab.

Schritt 4

Nehmt nun den Teelöffel und holt vorsichtig das Fruchtfleisch aus der Mandarine heraus ohne die Mandarinenschale zu verletzen.

Schritt 5

Legt den um den Zahnstocher gewickelten Docht über Eure Mandarinenschale.

Schritt 6

Stellt Eure Mandarine auf das Stück Papier oder Pappe falls etwas Wachs daneben geht. Gießt vorsichtig das flüssige Kerzenwachs in die Mandarinenschale. und lasst das Kerzenwachs kalt werden.

Schritt 7

Bohrt mit dem Schaschlik Spieß 3-4 Löcher in Eure Mandarinenschale und zwar unterhalb des Kerzenwachses. Steckt dann in jedes der Löcher eine Nelke.

 

Am besten geht dies, wenn der Kerzenwachs noch warm ist, dann könnt Ihr die Nelken auch ohne Löcher vorzubohren in die Mandarinenschale stecken!

Viel Spaß beim Basteln.

Idee: Projekt Außerschulischer Lernort

Fotos: Stefanie Breuer