Interkultureller Muttertag an der "Villa" 2016

Am 08. Mai 2016 fand der erste Interkulturelle Muttertag im Rahmen der Europawoche 2016 in der "Villa" statt. Am internationalen Frühstücksbüffet waren wir sozusagen kulinarisch zur Frühstückszeit in Europa unterwegs. Es gab Spezialitäten und Klassiker aus Schweden, England, Frankreich, Griechenland, Polen, Italien, Spanien, den Niederlanden und natürlich aus Deutschland und dazu gab es eine kleine Broschüre, wer in Europa wie frühstückt. Nach dieser ausgiebigen Stärkung konnten sich die Mütter einmal entspannt zurücklehen und genießen oder gemeinsam am Künstlertisch über die Rolle der Mutter in Europa sprechen, schreiben und skizzieren. An kleinen Ständen gab es liebevoll gestaltete Produkte von Keramik, Schmuck, Sinnsprüchen, Selbstgenähtem und Gehäkelten bis hin zum großen Bücherspendentisch. Derweil konnten sich die Väter und Kinder an unseren Mitmachstationen zum Beispiel mit Bodentieren beschäftigen oder Astboote am Villa-Teich bauen. Doch sehen Sie selbst: